Gudrun-Anna und Christoph

Gedanken zur Zeitqualität

Von Gudrun-Anna und Christoph / 26. November 2020

Mit den Füßen durch das Laub schlurfen. Das ruft in mir Erinnerungen wach. Als Kind mochte ich das sehr. Und jetzt erlebe ich die gleichen Gefühle der Freude und vergnüge mich daran, das Laub hoch zu wirbeln und im sanften Wind tanzen zu sehen. Beim langsamen Gehen kommen mir Gedanken in den Kopf über den […]

Mehr lesen

Herbstgedanken

Von Gudrun-Anna und Christoph / 31. Oktober 2020

Oktober leuchtende Natur kürzer werdende Tage ein Date mit mir Einkehr ____________________   Herbstlicht leuchtende Farben berühren von außen ich lasse mich ein Sehnsucht

Mehr lesen

Aus der Trübsal wieder ins Leben

Von Gudrun-Anna und Christoph / 30. September 2020

Mein ganzes Leben lang habe ich reagiert anstatt zu agieren. Immer wieder habe ich die Erfahrung gemacht, dass es schief ging, wenn ich mich auf etwas gefreut habe. So habe ich mich dazu entschieden, einfach etwas zu machen mit der inneren Einstellung: „Na mal sehen ob es was bringt. Man kann es ja mal probieren.“ […]

Mehr lesen

Eine neue Welt

Von Gudrun-Anna und Christoph / 31. August 2020

Geh mit uns durch die Tür in eine neue Welt. Kaum hast Du den ersten Schritt hindurchgetan, begegnen Dir Menschen mit einem strahlenden Gesicht. Einige singen fröhliche Lieder, einige tanzen in einem großen Kreis und einige sitzen im Gras unter schattigen Bäumen und essen gemeinsam mitgebrachte Speisen. Die Stimmung ist heiter und gelassen. Kinder spielen […]

Mehr lesen

Träume

Von Gudrun-Anna und Christoph / 31. Juli 2020

Mit einer Sehnsucht im Herzen auf etwas, wovon du träumst, aber nicht verwirklichst, bleibt nur ein Traum und deine Energie bleibt in der Sehnsucht gebunden.   Träume bekommen Energie, sobald du dich selbst liebst.   Sei es dir wert!   Gudrun-Anna Bauer

Mehr lesen

Eine herausfordernde Zeit

Von Gudrun-Anna und Christoph / 30. Juni 2020

Was machen wir damit? Verunsicherung   –   Apathie   –   oder Besinnung auf Wesentliches? Die verordneten Maßnahmen wegen Corona werfen uns auf uns selbst zurück. Gehen wir auf Widerstand und meckern herum, dann vergeuden wir unsere Lebensenergie. Nutzen wir die Zeiten für uns zur inneren Sammlung und konzentrieren uns auf Wesentliches. Was ist Dir wirklich wichtig in […]

Mehr lesen

Was hat jetzt Bedeutung?

Von Gudrun-Anna und Christoph / 1. Juni 2020

Die Welt scheint im Moment verrückt zu spielen. Wenn wir dahinter schauen, erkennen wir, dass da scheinbar unvorhersehbare Geschehnisse eine große Rolle spielen. Lassen wir uns nicht beirren. Vor Allem dürfen wir uns nicht in der Polarität verlieren, dafür oder dagegen zu sein. Egal, ob dafür oder dagegen – dahin fließt unsere Lebensenergie – und […]

Mehr lesen

Eine Zukunfts-Vision in Zeiten von Corona

Von Gudrun-Anna und Christoph / 27. April 2020

Unsere Einschätzung zur derzeitigen Hysterie wegen des Corona-Virus soll einen Hinweis auf die dahinter stehenden Kräfte werfen. Mit ohnmächtiger Verbissenheit scheinen die Dunkelkräfte ihren Siegeszug vorbereiten zu wollen. Dabei ist ihnen mit der Erzeugung eines künstlichen Virus die Kontrolle entglitten. Das haben uns unsere Helfer aus den Lichtwelten berichtet.   Es ist wie in Goethes […]

Mehr lesen

Zeiten im Ausnahmezustand

Von Gudrun-Anna und Christoph / 23. März 2020

Die aktuelle Situation mit dem Corona-Virus erfordert von uns allen dafür zu sorgen, dass unsere Immunabwehr wirksam gestärkt wird. Was ist dafür zu tun: Wir müssen uns auf Ruhe und Achtsamkeit gegenüber unseren Mitmenschen einstellen. Die Wertschätzung des anderen und auch die Wertschätzung uns selbst gegenüber sind hierbei besonders wichtig. Innere Ausgeglichenheit und Wertschätzung stärken […]

Mehr lesen

Soll ich ……….? – oder brauche ich nicht …. ?

Von Gudrun-Anna und Christoph / 18. Februar 2020

Immer öfter und immer schneller ist die Schwingungserhöhung spürbar. Die Zeit bringt es an den Tag. Zum einen werden Menschen konfrontiert mit Angst, Kontrolle, Aggressivität und Druck von außen. Sie reagieren nur noch, um ihren Alltag zu meistern. Persönliches wird nach hinten verschoben, in der Hoffnung, es irgendwann einmal erledigen oder angehen zu können. Zum […]

Mehr lesen
Scroll to Top